Tel. 03381 40 36 94 (Brandenburg)
Terminvereinbarung   Mo – Fr, 8 – 10 Uhr
Tel. 03382 341 (Kloster Lehnin)
Terminvereinbarung   Mo – Do, 10 – 12 Uhr
Anrufen

Praxisorganisation

Terminvereinbarungen

In der Zeit von 8 – 10 Uhr können Sie montags bis freitags telefonisch einen Termin mit uns vereinbaren. Wir bemühen uns, die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Da unsere Praxis eine Terminpraxis ist, bitten wir Sie, auch in Notfällen vorher anzurufen.

 

Terminvereinbarung unter Tel.: 03381 403694

Kontakt-Mail: info@augentagesklinik-brandenburg.de

 

Adresse und Sprechzeiten

 

Shuttle-Service für unsere OP-Patienten

Für unsere OP-Patienten bieten wir einen speziellen Service an. Wir holen Sie an Ihrem OP-Tag mit unserem hauseigenen Shuttle-Service rechtzeitig von zu Hause ab und bringen Sie selbstverständlich auch wieder zurück. Sie brauchen sich um Ihre An- und Abfahrt nicht weiter zu kümmern.

Barrierefreiheit

Unsere moderne Augentagesklinik erstreckt sich über 3 Etagen und ist bequem über einen Aufzug zu erreichen. Selbstverständlich sind unsere Praxisräume behindertengerecht und barrierefrei eingerichtet.

 

Hausbesuche

In speziellen Bedarfsfällen bieten wir in Seniorenheimen der Stadt Brandenburg Hausbesuche an.

 

Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Augendiagnostik mittels modernster Technik, aktueller Therapieerfahrung, geschulter Gesprächsführung und qualifiziertem Personal nach DIN EN ISO 9001. Hier können Sie sich das Zertifikat ansehen.

 

Zudem nehmen wir stetig an den gängigen Schulungen für Ärzte und Mitarbeiter im In- und Ausland teil.

 

Fremdsprachen

englisch, russisch

 

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

Sr. R. Sellke, Kontakt per Mail

Behandelnde Ärzte in Brandenburg an der Havel

Dr. med. H. Siggel

Facharzt für Augenheilkunde

 

Zum Lebenslauf

Dr. med. M.-G. Theophil

Fachärztin für Augenheilkunde

 

Zum Lebenslauf

Eine Zweitpraxis befindet sich in Lehnin.

Beruflicher Werdegang Dr. med. H. Siggel

1976 Abitur

1979 – 1987 Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin

1989 Facharztanerkennung

1987 Promotion zum Doktor der Medizin, Thema: Sauerstoffmangel bei Neugeborenen

1989 – 1992 Tätigkeit als Oberarzt in der Augenklinik Kirchmöser des Klinikums Brandenburg

seit 1993 niedergelassener Augenarzt in Brandenburg an der Havel und Gründung der Augentagesklinik in Plaue

2005 Umzug der Praxis nach Brandenburg in das Gebäude am Packhof

Beruflicher Werdegang Dr. med. M.-G. Theophil

1976 Abitur

1977 – 1984 Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin

1990 Facharztanerkennung

1990 – 1994 Tätigkeit als Fachärztin für Augenheilkunde in der Augenklinik der Charité Berlin

1993 Promotion zum Doktor der Medizin, Thema: Netzhauterkrankungen bei Frühgeborenen

1994 – März 2006 Tätigkeit als Oberärztin und ab 1995 als Chefärztin der Augenklinik des Werner-Forßmann- Krankenhauses Eberswalde

seit April 2006 niedergelassene Augenärztin in Brandenburg an der Havel

Praxisteam

B. Pieper

Leitende Arzthelferin

Sr. R. Sellke

OP-Schwester

Sr. C. Göricke

OP-Schwester

V. Heinicke

Medizinische Fachangestellte

A. Lenz

Medizinische Fachangestellte

D. Küpper

Medizinische Fachangestellte

N. Feuerherdt

Sekretärin

I. Brückner

Medizinische Fachangestellte

S. Schendel

Medizinische Fachangestellte

L. Hampel

Medizinische Fachangestellte

M. Hübner

Orthoptistin

A. Keirath

Augenoptikermeisterin

S. Rosenmüller

Augenoptikermeisterin

K. Höhne

Medizinische Angestellte