Tel. 03381 40 36 94 (Brandenburg)
Terminvereinbarung   Mo – Fr, 8 – 10 Uhr
Tel. 03382 341 (Kloster Lehnin)
Terminvereinbarung   Mo – Do, 10 – 12 Uhr
Anrufen

Sehschule

Wird eine Sehschwäche (Amblyopie) im Kindesalter nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, bleibt sie ein Leben lang bestehen. Die Amblyopie verhindert das richtige beidäugige Sehen, die Unfallgefahr steigt an und es besteht eine Einengung der Berufswahl. Je früher eine Sehschwäche erkannt wird, desto wirkungsvoller und erfolgreicher verläuft die Behandlung.

Wir untersuchen jegliche Sehschwächen von Kindern. Des Weiteren diagnostizieren und behandeln wir Augenfehlstellungen (Schielen) mittels Okklusion (Abkleben eines Auges), Prismenverordnung und ggf. Schieloperation.

Wir untersuchen jegliche Sehschwächen von Kindern. Des Weiteren diagnostizieren und behandeln wir Augenfehlstellungen (Schielen) mittels Okklusion (Abkleben eines Auges), Prismenverordnung und ggf. Schieloperation.

Alarmzeichen für Sehschwächen

  • Schielen
  • Augenzittern
  • Lesestörungen und -unlust
  • Häufiges Blinzeln, Zwinkern, Zukneifen
  • Konzentrationsprobleme
  • Kopfschiefhaltung
  • Kopfschmerzen
  • Doppelbilder
  • Verschwommensehen
Tel. 03381 40 36 94 (Brandenburg)
Terminvereinbarung   Mo – Fr, 8 – 10 Uhr
Tel. 03382 341 (Kloster Lehnin)
Terminvereinbarung   Mo – Do, 10 – 12 Uhr
Anrufen